Die Idee ...

…entstand bei einer Reparatur eines Saxophons, als eine gelöste Lötstelle der Marschgabelhalterung repariert werden musste. Bei diesem Instrument handelte es sich um ein Vintageinstrument, bei dem diese Halterung einzeln am Korpus festgelötet war.

Um den korrekten Sitz und die Festigkeit des Halters nach dem Löten zu überprüfen, befestigten wir die Marschgabel. Nach der Feinjustage spielten wir das Instrument mit der befestigten Marschgabel zum testen an. Zwischendurch haben wir die Marschgabel allerdings entfernt und genau dabei eine Sound- und Anspracheveränderung festgestellt.

Der Klang des Saxophons war mit der Marschgabel etwas voller, die Ansprache, gerade in den Höhen direkter, und der Sound etwas ausgewogener.

Auf den Klang eines Saxophons haben viele Faktoren einen Einfluss. Die wichtigsten sind:

das Saxophon
das Mundstück und
der Spieler.

Aber das ist nicht alles und selbst wenn diese drei Komponenten miteinander harmonieren, gibt es Möglichkeiten von Veränderungen, die eine deutliche Verbesserung des Klanges und der Ansprache bewirken können.

Somit war der Anfang geschaffen und die Überlegungen gingen in die Richtung, was kann man an der Marschgabelhalterung befestigen, wie könnte das Aussehen und aus welchem Material muss es gefertigt sein, um diese Veränderung noch zu verstärken bzw. zu verbessern.

Schritt für Schritt kamen wir dann auf die heutige Form mit den entsprechenden Maßen und wir experimentieren immer noch…

Besuchen Sie auch: